suchen:

Freefind
BILDungslücke
Alles über BILDungslückeMusik von BILDungslücke Texte von BILDungslücke Internet Sonstiges
KONTAKT LESERBRIEFE KONZERTKALENDER HITPARADE SUCHEN
Ausgehtipps

Lokales
Regionales
Nationales
Globales
Universales

MAINZ

Hafeneck
Die netteste Kneipe in Mainz/Wiesbaden. Geführt von Caster, ehemals Sänger der legendären FROHLIX, ist das Hafeneck immer einen Besuch wert. Gutes Essen, günstige Preise, gute Stimmung. Ab und zu Lesungen, seltener auch Konzerte.
Infos unter: www.hafeneck.de
Theater-Treppe
Im Sommer der Treffpunkt der Mainzel-Punx. Während in Wiesbaden die Punkszene aus wenigen Leuten besteht, gibt es in Mainz viel Nachwuchs (Mal schaun, wer aber dabei bleibt...), der sich jeden Donnerstag in der Fussgängerzone vorm Theater trifft. Dosenbier, Deutschpunk und Haarlack, die Straße gehört uns!
In letzter Zeit wird ist es leider immer asozialer!!!
Haus der Jugend
Nur für Konzerte zu empfehlen, aber aufgepasst: Nur da wo Punk draufsteht ist auch Punk drin!!! Soll heißen, es gibt verschiedene Veranstalter, und dementsprechend vielfältig ist auch die Musik. Neben Punk, Oi!, Ska gibt es auch Jazz-, Metal und HC-Konzerte. Die Räumlichkeiten sind nett, Platz ist für ca. 150 Leute, die Eintrittspreise sind günstig, und auch der Bierpreis ist erträglich (1,50 € für ein kleines Bit). Mo, Mi und Fr kann man beim Mainz 05-Fanprojekt billig saufen.
Infos unter: www.hdj-mainz.de und www.m8-mainz.de
Kultur-Cafe
Das Kultur-Cafe auf dem Unigelände Mainz wird vom ASTA geführt. Eine typische Studentenkneipe, viele Themenabende, so daß für jeden was dabei ist. Lesungen (gut), Studentenpartys (scheisse), Discoabende (scheisse) und jeden Montag Live-Musik (kostenlos!) - ab und zu auch Punkkonzerte, aber das ist eher seltener. Günstige Preise, günstiger Eintritt!
Infos unter: www.kulturcafe-mainz.de
KUZ
Der Kommerzladen in Mainz. Viele Konzerte (in letzter Zeit werden es immer weniger, man spürt die Konkurrenz des Wiesbadener Schlöachthofes) aus jeder Richtung, aber sauteuer: teurer Eintritt, teure Getränke, Scheiss Security-Wixer, insgesamt nicht zu empfehlen - es sei denn, mann muss eine Band unbedingt sehen. (Vor langer Zeit mal besetzt, hat es sich immer mehr zu Gelddruckmaschine entwickelt, ähnlich der Batschkapp in Frankfurt).
Infos unter: www.kuz.de
Schick & Schön

Das Schick & Schön hat nicht unbedingt etwas mit Punk zu tun, ist aber dennoch eine nette Location zum Abhängen, denn: die Atmosphäre ist dank des Schmuddellooks sehr angenehm - besonders, wenn man diesen Laden mit anderen Schicki-Micki-Studenten-Läden dieser Stadt vergleicht. Das Schick & Schön bezeichnet sich als Lounge, es gibt Lesungen, Konzerte und Ausstellungen und natürlich Alkohol in jeglicher Form. Nutzt die Zeit, denn die Stadt Mainz will sobald wie möglich diesen Laden abreissen lassen.

Hiermit korrigiere ich die obige Aussage: GEHT NICHT INS "SCHICK & SCHÖN"!!! Mittlerweile hat der Laden scheiss Türsteher (professionelle Security), die Leute, die dort arbeiten, sind arrogante und unfreundliche Wichser, und Menschen mit bunten Haaren haben Probleme, überhaupt reingelassen zu werden. Egal, was dort läuft: bleibt lieber zu hause oder geht woanders hin...


PS: Das Schick & Schön hat endgültig seine Pforten geschlossen!!! Gut so!!!


Infos unter: www.schickundschoenclub.de


KONTAKT LESERBRIEFE KONZERTKALENDER HITPARADE SUCHEN
letzte Aktualisierung: 04.04.2007 15:49 © 2003 BILDungslücke