suchen:

Freefind
BILDungslücke
Alles über BILDungslückeMusik von BILDungslücke Texte von BILDungslücke Internet Sonstiges
KONTAKT LESERBRIEFE KONZERTKALENDER HITPARADE SUCHEN

FLASH INTRO

Flash ist eine tolle Sache, aber es sollte dort eingestzt werden, wo es für entwickelt wurde. Das Problem ist, das HTML entwickelt wurde um Dokumente auszutauschen und in erster Linie Textdokumente. Dank Netscape wurden diese mit Grafiken und interaktivität (Javascript) gefüllt, aber den Werbedesigner reichte dies nicht und deshalb nahmen sie das Angebot von Macromedia gerne an und entwickeln immer öfters Seiten in Flash. Das ist für die toll, da alles Punktgenau irgendwo in einem Layout platziert werden kann, aber dadurch werden Internetseiten auf alten Rechnern z.b. nicht mehr benutzbar.

Was mich aber immer öfters nervt ist, dass viele Punkseitengestalter denken sie müßten Werbung machen. Denen kann ich nur eins entgegenen:

WERBUNG IST SCHEISSE !

Ich kann es irgendwie nicht einsehen, das inhaltsleere Werbung auf Punkseiten gehört. Und wer wie ich mit einem Modem unterwegs ist, ärgert sich zusätzlich noch über die zwangsweisen Wartepausen.

Daneben unterhöhlt es auch noch eine Idee die hinter dem Internet stand. Ich persönlich sehe es als den reizvollsten Aspekt des Internet, den freien Zugang zu Informationen. Und eben dafür ist Flash weder geeignet noch sinnvoll, schlimmer noch, es versteckt die Informationen vor Suchmaschinen.

Flash für Animationen oder kleine Logo's, hat dagegen durchaus seine Berechtigung und dort ist Flash sinnvoll. Also überlegt es euch, ob ihr wirklich ein Flashintro braucht.

weiterführende Artikel:
Nur wer vögelt kann auch fliegen
Flash - was am meisten nervt
Flash - 99% schlecht


KONTAKT LESERBRIEFE KONZERTKALENDER HITPARADE SUCHEN
letzte Aktualisierung: 04.04.2007 15:49 © 2003 BILDungslücke